Tote und Verletzte bei Protesten im Irak

Bagdad (Weltexpress) – Drei Menschen sind bei Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten im irakischen al-Kut im Südosten des Landes ums Leben gekommen, Dutzende weitere erlitten Verletzungen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren