Schopenhauer hinten, Schopenhauer vorn – Eine Annotation

Am Anfang steht eine ausführliche Einleitung des Herausgebers Safranski, die sich als Einführung in Schopenhauers Werk versteht.

Ein wackeres Lesebuch, für jeden ist etwas darin zu finden. Zur endgültigen Lektüre führt der Weg über die Aphorismen zur Lebensweisheit, die ich als Erstbuch in Sachen Schopy empfehle.

Hugh, habe gesprochen. Natürlich im Schopenhauerjahr.

* * *

Rüdiger Safranski (Hrsg.): Arthur Schopenhauer – Das große Lesebuch, 304 Seiten, Fischer Tb.Verlag 2010, 10,50 Euro

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung