Schlimmer geht immer: Wollen Christen, Sozen und Olivgrüne Menschen zertifizieren wie Schweine, die sie selber sind? – Deutschen droht die Impf-Apartheid!

Schweine. Quelle: Pixabay, Foto: Hans Braxmeier

Brüssel, Belgien (Weltexpress). In Brüssel hat die EU abgekürzte antidemokratische Veranstaltungen einiger Staaten in Europa ihren Sitz. Heute wird sogar in verschiedenen Lügen- und Lückenmedien darüber informiert, dass die Überwachungsstaaten der EU auch Privilegienstaaten sind.

Unter der Überschrift „Sommerurlaub trotz Pandemie – Wie läuft das Reisen mit dem grünen Impfpass?“ wird in „T-Online“ (28.4.2021) mitgeteilt, dass „kurz vor der Sommersaison … der Weg für einen Impfpass zum Reisen innerhalb der EU geebnet werden“ solle. Das ist nicht nur schäbig, das ist herabwürdigend. Menschen werden zertifiziert wie Schweine.

Die sollen Zertifikate auf Papier und tragbaren Bildschirmen vorgezeigt werden können, wann immer Gefolgsleute der Behördenführer Überwachung verlangen, vor allem beim Grenzen überschreitenden Reisen.

Die Regierungen der EU-Staaten wollen die menschenfeindliche und menschenrechtswidrige Impf-Apartheid besiegeln. Gewitzigt wird die Impf-Apartheid umfabuliert. Von einem „grünen Impfpass“ ist die Rede.

Darauf sollen die Impfstoffe beziehungsweise Hersteller stehen. Erlaubt ist nicht, was gefällt, sondern was für den Markt an Pharmakonzernen zugelassen wurde. Die Rede ist von den profitgierigen imperialistischen Vier: Astra-Zeneca, Moderna Biotech, Biontech/Pfizer sowie Jannsen-Cilag/Johnson und Johnson. Konkurrenz? Keine!

Was ist mit denen, die mit Sputnik-V- und Sinovac geimpft wurden und denen, die sich mit NVX-CoV2373 von Novavax CZ AS impfen lassen wollen? Dutzende Produzenten der Pharmabranche, also Kapitalgesellschaften, sowie staatliche Stellen haben Stoffe entwickelt beziehungsweise entwickeln diese. Der Stoff von Novavax spiele nicht mit dem eigentliche Virus und manipuliere diesen nicht. Er ist ein klassischer, proteinbasierter Stoff.

Ob die bei der Impf-Apartheid der Christen, Sozen und Olivgrünen mitmachen dürfen? Sicher ist das nicht. Wahre Aftergänger einer auf „grün“ gedrehten imperialistischen Geopolitik für eine Welt der Ware und des Spektakels sollten einen Stoff der profitgierigen imperialistischen Vier wählen. Sie haben also die Wahl. Wahnsinn!

Vielleicht gibt es wie auf einem Fischmarkt obendrauf noch ein Zertifikat für Exchange Traded Commoditys? Wenn ja, dann: Schwein gehabt!

Anmerkung:

Siehe auch den Artikel Alle 4 COVID-Impfstoffe sollten abgesetzt werden“, heißt es beim Centre Territorial d’Information Indépendante et d’Avis Pharmaceutiques – Warten auf NVX-CoV2373, dem proteinbasierten Totimpfstoff von Novavax von Kerstin-Bettina Kaiser.