Operation Blutsauger – Annotation

0
479

Diese Aufgabe kann der Nachwuchs-Vampir bewerten, von a) Zum Beißen schön bis d) Frag mich nochmal in hundert Jahren! Am Ende des zweihundertseitigen, gruselig illustrierten Büchleins erfährt der Jungsauger, ob er sich zu den echten Vampiren zählen darf, oder nur davon träumt, ein Vampir zu sein. Zu den einhundert Aufgaben eines Blutsaugers zählt auch das Fluchen; zum Beispiel solche geläufigen Flüche wie „Verdammter Pflock“, „Heiliger Eckzahn“ und „Verflixt und zugenagelt“. Insgesamt ist die Anleitung zum Vampir-Leben recht friedlich gestaltet, das Zielpublikum dieser Ratschläge vom Sensibilisieren gegen Knoblauch bis zum verfeinern des kulturellen Niveaus ist wohl eher das artige Mädchen zwischen elf und dreizehn, das heimlich mit den bösen Buben äugelt. Aber lesen die nicht lieber dicke Romane zum Thema?

* * *

Sylvia Gelinek, Jana Moskito, Operation Blutsauger, 100 Dinge, die du als Vampir können musst, 206 S., Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2010, 9,90 €

Anzeige