Mutmaßlicher Kriegsverbrecher Ratko Mladic in Serbien verhaftet

0
287

Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien beschuldigt Mladic zahlreicher Verbrechen, wovon das Massaker wovon Srebrenica das schlimmste war., während des Krieges in Bosnien und Herzegowina in der Zeit von 1992 bis 1995  und fordert seine Auslieferung nach Den Haag..

Die Verhaftung des mutmaßlichen Kriegsverbrechres Mladic ist laut Präsident Boris Tadic ein zusätzliches Argument bei den Verhandlungen Serbiens über den Status eines offiziellen EU-Mitgliedschaftskandidaten. 

„Ich bin sicher, dass wir auf solche Weise die Türe auf dem Weg zum Status eines Beitrittskandidaten der EU, zu Verhandlungen und im Endeffekt zur EU-Mitgliedschaft geöffnet haben“, sagte Tadic am Donnerstag.

Niemand in der Welt werde nun bezweifeln, dass Serbien im vollen Ausmaß mit dem Haager Tribunal kooperiere, das nach Kriegsverbrechern fahnde.

„Serbien wird alles tun, um die Zusammenarbeit mit dem Tribunal abzuschließen und den letzen Fall Goran Hadzic zu beenden. Er wird ebenso verhaftet“, so Tadic.

Mit Material von RIA Novosti

Anzeige