Melkkuh oder Rekordverschuldungen der Deutschen in der BRD und Rekordüberweisungen von Berlin nach Brüssel – Die Deutschen zahlen sich bei der EU abgekürzten Veranstaltung dumm und dämlich

Flagge der Institution EU. Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Millionen Deutsche sind die dummen. Sie zahlen Geld an den Staat. Von der Einkommensteuer über die Umsatzsteuer, auch Mehrwertsteuer genannt, bis zur Vermögensteuer, jede Menge Geld. Und was macht die Merkel-Regierung, die aus Mitgliedern der Altparteien CDU, CSU und SPD besteht damit? Sie überweis Milliarden an die EU abgekürzte Veranstaltung nach Brüssel und behauptet, daß die Deutschen, die dafür zur Kasse befohlen werden, etwas davon hätten.

In Wahrheit waren und sind die Deutschen in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) die größte Melkkuh. Weil Millionen zu dumm sind, sowohl das Geld- und Finanzsystem im Allgemeinen zu verstehen, noch das der EU im Besonderen, läuft alles weiter wie bisher. Die Deutschen zahlen sich dumm und dämlich.

Vor allem jetzt, nachdem die Engländer, Waliser, Schotten und Kornisch mit ihrem VK raus sind, zahlen die Christen und Sozen vom Geld der Deutschen den Rekordbetrag von 38 Milliarden Euro. Letzten Jahr war das schon ein Rekordbetrag von 32 Milliarden Euro. Die Deutschen sind die Dummen. Zwar wird ihnen mitgeteilt, daß das eine Bruttobetrag sein, aber entweder wird der Nettobetrag verschwiegen oder mit 15,5 Milliarden Euro angegeben, obwohl er mindestens bei 19,4 Milliarden Euro liegt.

Nach wie vor kassieren die Polen am meisten ab und zwar deutlich über ein Dutzend Milliarden Euro. Im Grunde können die Deutschen gleich in Polen Steuern zahlen. Sie haben schließlich nichts davon und es spielt keine Roller, wer sie beklaut.

Die Christen und Sozen der BRD sind wie die Sozen von Die Linke, Besserverdienende von FDP und Olivgrüne von Bündnis 90/Die Grünen so großzügig, sie zahlen einfach im Namen der BRD nach dem Austritt des VK einen großen Batzen mehr, also die Ausgaben zu reduzieren. Den Polen hätte man auch 10 Milliarden Euro weniger geben können. Sie stecken ihr Geld derzeit in die Aufrüstung. Das bezahlen quasi die Deutschen und zwar seit Jahren.

Nebenbei bemerkt ist die BRD-Staatsverschuldung noch nie so mächtig gewaltig gewesen wie unter dieser Merkel-Regierung. Sozen und Christen verschulden die Deutschen in der BRD immer mehr und immer schlimmer. Eine Rekordverschuldung jagt die nächste.

Alleine in diesem noch laufenden Jahr werden Schulden gemacht beziehungsweise leihen sich Christen und Sozen im Namen der BRD zwischen 481 Milliarden und 483 Milliarden Euro an den Geld- und Anleihemärkten. Die Deutschen sind zu dumm zu verstehen, daß Geld nicht vom Himmel fällt und daß es nicht nur Haben gibt, sondern auch Soll. Die Verbindlichkeiten des einen sind die Forderungen des anderen. Damit verbunden sind Pflichten. Daran gefesselt sind die Deutschen der BRD.

Welches Volk verschuldet sich dermaßen und verschenkt andererseits noch an andere Völker Geld, daß es sich leihen muß?

Merken sie noch etwas, die Deutschen?

Offensichtlich nicht. Die Deutschen sind und bleiben das offensichtlich dümmste Volk an Lohnarbeitern und Steuerzahlern der Welt mit einer Produktivität, für die fünf Arbeitsstunden in der Woche reichen würde, wären da nicht die Reichen, wären da nicht die Kapitalisten, wäre da nicht die Bourgeoisie. Welchem Volk der Welt wird sonst so wenig von den Früchten seiner Arbeit gelassen?