„Kultur ins Grundgesetz“? Oh, diese Sternchen-Spinner…

Geburtstag des Grundgesetzes. Eine Grünfläche 2018 in Berlin am Verfassungstag in der Mittagspause. Ziemlich alt, aber lebt zum Glück noch: 69. © Foto/BU: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Im Grundgesetz steht so viel drin, das glaubt man kaum, wenn man beim Lesen an die Wirklichkeit denkt. Wahnsinn, aber wahr, dass manche meinen, noch mehr dort hinein schreiben lassen zu müssen, statt auch dieses Buch auf das Wesentliche zu reduzieren, aber wenigstens das zu verwirklichen, oder? Nun, offensichtlich gibt es Männer…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren