Kommentar: Premium für den Pöbel? – „Exklusiv-Rechte“ für Gespritzte! – Markus Söder (CSU) plaudert vor Presse aus dem Nähkästchen und präsentiert einen miesen Mix aus Zuckerbrot und Peitsche

Markus Söder (München 2019). Quelle: Wikimedia, CC BY-SA 3.0, Foto: Müller/MSC

München, Berlin, Deutschland (Weltexpress). Beim Pöbel beziehungsweise bei den Dummdeutschen, die es an die Spritzen drängt, scheint sich Söder Markus, nach eigenen Angaben ein Christ der CSU, beliebt machen zu wollen.

Unter der Überschrift „Neuauflage des Duells mit Laschet – Söder fordert ‚Exklusiv-Rechte‘ für Geimpfte“ teilt Peter Tiede in „Bild“ (27.7.2021) mit, daß CSU-Chef Söder am Dienstagnachmittag vor der Presse „einen neuen Begriff“ eingeführt habe: „Geimpfte und Genesene sollen ‚Exklusiv-Rechte‘ bekommen, etwa uneingeschränkten Zugang bei Konzerten, Veranstaltungen, Messen und im Fußballstadion.“

Mit anderen Worten: Premium für den Pöbel, von ihm Bürger genannt, vermutlich ist der Staatsbürger im Allgemeinen und vor allem der Kleinbürger gemeint, dem man das nicht sagt, das er einer ist.

Christen wie Söder können nicht nur Zuckerbrot, sondern auch Peitsche. Im Falle eines Falles scheißen sie auf Freiheitsrechte, Menschenrechte, Bürgerrechte. Zitat Tiede: „PCR- und Schnelltests sollten künftig für Impf-Verweigerer nicht mehr gezahlt werden.“

Was von „PCR- und Schnelltests“ zu halten ist, darüber wurde im WELTEXPRESS mehrfach berichtet.