Jute und Holzschliffschale statt Plaste und Elaste – Der goldene Innovation Award 2019 der Fruit Logistica geht an eine Kiwi

0
139
Der Fruit Logistica Innovation Award 2019 geht an Oriental Red - Red Kiwifruit, Jingold spa, Italien - Harry Xu, General Manager, Jingold; Frederico Milanese, International Development Manager, Jingold; Madlen Miserius, Senior Product Manager, FRUIT LOGISTICA (v.l.n.r.) © Messe Berlin GmbH

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Kiwi schreibt sich Oriental Red® – Red Kiwifruit. Ja, ein langer Name, ich weiß. Doch diese kleine Kiwi der Firma Jingold aus Italien gewinnt den Innovation Award 2019 der Berliner Messe Fruit Logistica. Die ist war auch in diesem Jahr mit über 3.200 Aussteller aus mehr als 90 Ländern gut besucht und vergab den Fruit Logistica Innovation Award (FLIA) 2019 zum vierzehnten Mal.

Genau genommen geht der Preis in Gold geht an die – noch einmal – Oriental Red® – Red Kiwifruit. Die stammt ursprünglich aus dem Volksrepublik China genannten Riesenreich und nennt sich Dong-Hong-Kiwi. Laut Pressemitteilung der Messe Berlin vom 8.2.2019 solle diese Kiwi „nicht nur über einzigartige organoleptische Eigenschaften“ verfügen, sondern auch über eine ausgezeichnete Haltbarkeit“. Bei den weiten Wegen, welche die Rohölbrennungsdampfer dieser Welt abfahren müssen, um Obst und Gemüse aus dem Pazifischen Becken in die Häfen des Norddeutschen Tieflandes zu transportieren, wird das wohl wichtig sein.

Der Jury wird neben „der feurig roten Fruchtfleischfärbung auch der“ angeblich „angenehme süßliche Geschmack der Frucht“ gefallen haben. „Mit einer Süße von 20 bis 21 Grad Brix bietet die Oriental Red® –Red Kiwifruit einen tropisch-exotischen Nachgeschmack, der den internationalen Fruchthandel bereichert“, heißt es weiter. Wohlsein!

Der FLIA in Silber erhielt die Softripe® Ripening Technology des deutschen Unternehmens Frigotec, die sich irgendwie auch mit den weiten Wegen befasst, den die Waren zurücklegen, bis sie von den Produzenten zu den Konsumenten gelangen. Dazu „Die Fachbesucher überzeugte die natürliche und energiesparende Reifetechnologie für Bananen und andere Südfrüchte. Dank der Softripe® Ripening Technology gelangen die Früchte mit optimaler Reife zum Konsumenten. Durch Variieren der verschiedenen Reifegrade kann außerdem eine bessere Fruchtqualität erzielt werden.“

Den FLIA in Bronze bekommt „das Top-sealable compostable, recyclable strawberry punnet der Firma CKF aus Kanada“, die „mit ihrer siegel-, kompostier- und recycelbaren Holzschliffschale für 350 bis 400 Gramm Erdbeeren … ein Zeichen für den Umweltschutz im Sinne der Nachhaltigkeit“ setzen.

Super ist zudem, dass diese Holzschliffschale „nicht nur einen hohen Schutz für die Frucht“ und „eine Sicht auf das Produkt“ ermöglicht, „sondern … eine längere Haltbarkeit ohne die Verwendung“ von Plaste und Elaste, woher auch immer.

Selbst beim Nachhausetragen von Obst und Gemüsen, das nicht mehr gegessen und für die Zurschaustellung gebraucht, setzten die Hungerleider unter den Fachbesuchern in den letzten Stunden dieser Messe am Freitag Tüten aus Jute statt Plastik ein. Jut, oder?

Anmerkung:

Mehr zum Thema unter Alles Banane oder besser Blaubeere? Armenien, Avocados, Ananas und so weiter – Die Frischfruchtbranche trifft sich in Berlin zur Fruit Logistica 2019 von Ulf Peter.

Anzeige