In einem Sensimar-Hotel in Side – Im Gespräch mit Andreas Pospiech