Herr der Ringe im neuen Gewand – Annotation

© Klett-Cotta

Berlin (Weltexpress) – Eine gänzlich wundervolle Neuausgabe des Herrn der Ringe von Tolkien sandte kürzlich der rundgütige Klett-Cotta-Verlag unters Lesevolk. Endlich auf der Höhe der Zeit, werden uns Dauerpatienten von Mittelerde & Co. die wirklichen Zusammenhänge der „Ringe“ mit dem „Hobbit“ deutlich. Für alle, die in wenigen Monaten den Hobbit-Film genießen werden und ihm einstweilen entgegen fiebern, genau das richtige Werk um die Wartezeit zu überbrücken.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren