General Motors will in Nordamerika Werke schließen und Tausende Lohnarbeiter vor die Tür setzen

Der Hauptsitz von General Motors in Detroit. Quelle: Pixabay

Berlin, Deuschland (Weltexpress). Bei General Motors (GM) geht es Tausenden Lohnarbeitern an den Kragen. Der Autobauer aus den Vereinigten Staaten von Amerika will trotz momentaner Milliardengewinne sowohl Werke schließen als auch Stellen streichen und also Lohnarbeiter vor die Tür setzen. In der „Tagesschau“ der ARD (26.11.2018) heißt es, dass auch „mehrere Fabriken“ stillgelegt werden könnten,…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren