Geißböcke aus Köln gewinnen in Dortmund

In diesem Stadion trägt die Mannschaft der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ihre Heimspiele aus. Quelle: Pixabay, Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke

Dortmund, Deutschland (Weltexpress). Ausländer schießen auch in Dortmund. Tore. Thorgan Hazard trifft einmal für das Fußballunternehmen Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA. Sonst trifft für diese Preußen in Dortmund niemand.

Weil aber Ellyes Skhiri für die 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA zwei Tore schießt, gewinnen die auch Geißböcke genannten Söldner aus Köln in Dortmund 2:1 (1:0).

Aus dem Ballbesitzfußball der Borussen entsprangen einfach nicht die nötigen Tore für einen Sieg. Zu fahrlässig gingen Hazard, Erling Haaland und andere mit ihren Möglichkeiten um.

Für das Kellerkind aus Köln, das in der Punkteliste der Liga auf dem letzten Platz stand, bedeuten drei Punkte für den Sieg Luft im Abstiegskampf und das raufrücken von einem Abstiegsplatz auf Rang 15.