Flüchtlinge zu Gast im Konzerthaus

0
479
Das Berliner Konzerthaus auf dem Gendarmenmarkt im Abendlicht. © Sebastian Runge
Die Organisatoren holen die Karten ab und betreuen die Gäste im Konzerthaus. In der Konzertpause bietet ihnen der Caterer Mosaik kostenlos ein Getränk. Es kommen Gruppen und auch Einzelbesucher. Beim Konzert von London Brass am 8. Dezember waren etwa 100 Flüchtlingen zu Gast. Das nächste Konzert, zu dem Flüchtlinge geladen sind, findet am 18. Dezember statt.  Am 25. Dezember folgt ein Orgelkonzert. Und im Januar geht’s weiter.
Auch das Deutsche Symphonie-Orchester hat – gemeinsam mit dem Kulturradio des RBB – bereits am 20. November im Rundfunkhaus in der Masurenallee Flüchtlinge empfangen. Zum Kulturradio-Kinderkonzert waren mehr als 300 Flüchtlinge gekommen, für die Respighis Sinfonische Dichtung »Pini di Roma« deutsch und arabisch moderiert wurde – mit lebhafter Beteiligung der Kinder.
Anzeige