Essbares Elfenbein oder Spargeln im Pirates Berlin mit Kaisergemüse aus Brandenburg

0
319
Wiener Kalbsschnitzel mit einer 500 gr. Portion frischem Brandenburger Spargel wird im Pirates Berlin geboten. © Spreewies'n GmbH & Co. Beach Betriebsgesellschaft KG

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Auch im Pirates Berlin, das sich direkt an der Spree zwischen Fluss und Vorzeige-Mauer zum Fotografieren sowie in Spargel-Wurfweite zur Oberbaumbrücke, welche die Berliner Stadtteile Friedrichshain und Kreuzberg verbindet, befindet, steht seit Wochen königliches Gemüse auf der Karte.

Die Karte zum „Spargeln im Pirates Berlin“. © Spreewies’n GmbH & Co. Beach Betriebsgesellschaft KG

Das essbares Elfenbein kommt aus Brandenburg und wird mit anderen Zutaten frisch zubereitet. Zutaten, Zubereitung? Die jungen Triebe werden zwar Gemüsespargel genannt, doch das junge und königliche Gemüse ist keine Beilage, sondern das, worauf es ankommt. Und deswegen gibt es im Pirates Berlin die starken Stangen auch ohne alles, pur beziehungsweise mit neuen Kartoffeln sowie Sauce Hollandaise oder Butter.

Wer zu seinen 500 Gramm Brandenburger Spargel, der wegen der recht aufwändigen Ernte und des geringen Ertrages pro Wurzel als ein edles Gemüse gilt, weshalb die Preise vor allem in den ersten Erntetagen den Genießern allzu häufig auf den Magen schlagen, noch mehr möchte, der wähle Wiener Kalbsschnitzel dazu. Davon gibt es gleich zwei auf den großen weißen Teller. Toll.

Richtig, den weißen Spargel bekommt König Kund auch mir Rinderfilet (300 gr. das Stück) oder mit Riesengarnelen am Spieß.

Spargeln macht Spaß

und ist gesund, denn die Triebe des möglicherweise aus Mesopotamien stammenden Korallenkrauts entschlacken und zudem stecken in ihnen Eiweiß, Ballaststoffe, zahlreiche Vitamine und Mineralien, dafür aber kaum Kalorien. Die kommen mit den Fleisch- und Wurstwaren sowie Saucen.

Richtig gute Rote-Beete-Spargelsuppe im Pirates Berlin. © Spreewies’n GmbH & Co. Beach Betriebsgesellschaft KG

Sehr zu empfehlen sind deswegen der Salat mit weißem und grünem Spargel. In ihm stecken geröstete Cashewkerne. Die Vinaigrette ist nicht nur eine kalte Sauce aus Essig, Öl und Salz, sondern eine coole, nämlich mit Himbeeren. Das sieht nicht nur gut aus, das schmeckt auch so.

Doch eine Augenweide und ein Gaumenschmaus ist die Spargelcremesuppe mir Rote Beete. Das doppelte Geschmackserlebnis, in dem sich kleine Scheibchen des weißen und vom Sonnenlicht chlorophylliert grünen Spargels tummeln, wird in einem Einweckglas serviert – in unserem Fall mit einer glasierten Tomate auf dem Weckglasdeckel sowie einer gerösteten Brotscheibe, aber auch frischem Brot im Korb.

Eine Wucht ist auch das Gericht nur mit grüne Spargel und italienischem Landschinken, denn das Kaisergemüse wird im Ofen mit einer Parmesancrème überbacken. Köstlich.

Unbedingt probieren im

Pirates Berlin

Adresse: Mühlenstraße 78-80, 10243 Berlin, Deutschland

Kontakt: Telefon (Reservierung): +49 (0)30 – 97 00 24 14, E-Mail (Reservierung): reservierung@piratesberlin.com

Heimatseite: piratesberlin.com

Facebook: https://www.facebook.com/pirates.berlin

Öffnungszeiten:

Kleiderordnung: Freizeitkleidung, locker vom Hocker, flott und frech, schick und charmant

Anzeige