Ein Lebenswerk in einem Buch – „Reise, reise! Erinnerungen zu Wasser, an Land und in der Luft“ von Dr. Peer Schmidt-Walther

"Reise, reise! Erinnerungen zu Wasser, an Land und in der Luft" von Dr. Peer Schmidt-Walther. © Edition PSW

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Von seinen vielen Reisen – in 75 Jahren ist einiges zusammengekommen – will Dr. Peer Schmidt-Walther erzählen, denn diese sind ausgewählte Geschichten seines Lebens, die es begleiten, „weil das Leben eine Reise ist“, wie einmal Kurt Tucholsky geschrieben hat.

„Reise, reise!“ heißt auf Segelschiffen übrigens das Wecksignal für Seeleute. Und schon Wilhelm Busch schrieb: „Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, reise!“

Noch eins: Für einen Geografen wie Schmidt-Walther sind Reisen angewandte Geografie an Land, zur See und in der Luft.

Vielleicht könnte man es so formulieren: Aufstehen zur persönlichen Erdbeschreibung!

Mit etwas Distanz zu diesen Erinnerungen, die von ihm jeweils zeitnah, authentisch und nicht nachträglich „zurechtgebogen“ notiert worden sind, stellen sich Erkenntnisse und damit vielleicht auch ein bisschen Weisheit ein. Getreu dem Nietzsche-Wort: „Wie ich wurde, was ich bin“.

Dann die beliebte Frage, ob man im Falle einer solchen (unwahrscheinlichen) Chance alles noch mal so machen würde. Alles sicher nicht, der eingeschlagene Generalkurs aber, um es mal seemännisch zu formulieren, war schon richtig. Es gab natürlich auch allerlei unfreiwillige Kurs-Abweichungen wie in jedem Leben, aber die gehören natürlich auch dazu. Es sind nicht nur Reisen gewesen, sondern auch andere bewegende Momente, die sein Leben geprägt haben. In erster Linie natürlich Menschen, mit denen er im Laufe der Jahre zu tun hatte. Dazu gehören auch einige Promis, die mir über den Weg gelaufen sind und die er natürlich interviewt hat. So etwas lässt man sich nicht entgehen.

In den meisten Situationen ist er offen gewesen für Neues oder Unbekanntes. Eine journalistische Grundvoraussetzung.

Diese Eigenschaft braucht man auch, um seine Umgebung abzutasten, einzuschätzen und die vielfältigen Beobachtungen schließlich aufzuschreiben.

Das hat er in vorbildlicher Weise getan und damit ein – auch für den Leser, der ihn nicht kennt – spannendes (Lebens-)Werk geschaffen. Ein Leben, das so facettenreich wie selten der Fall ist.

Bibliographische Angaben

Peer Schmidt-Walther, Reise, reise! Erinnerungen zu Wasser, an Land und in der Luft, Verlag: Edition PSW, Stralsund, Heimatseite im Weltnetz: www.psw-am-sund.de