Ein ganz anderer Blickwinkel – Serie: Kasino-Kapitalismus – Über verräterische Bemerkungen des Hans-Werner Sinn (Teil 5/5)

Berlin (Weltexpress) – Stellen wir uns dagegen einen Augenblick vor, was wir uns gar nicht vorstellen dürfen. Stellen wir uns vor, die Arbeitenden ließen ihre durch die gestiegene Arbeitsproduktivität in den nützlichen Produktionssphären frei gewordene Zeit nicht vom Kapital beschlagnahmen, sondern verkürzten ihre individuellen Arbeitszeiten mit jeder Produktivkraftsteigerung durch eine planmäßige Neuverteilung der gewonnenen freien Zeit und organisierten so also einen „Strukturwandel“ nach ihren eigenen Vorstellungen. Mit einer solchen Maßnahme wäre offenkundig das Leben aller bereichert und damit zugleich ein massenhaftes Interesse an weiteren Produktivkraftsteigerungen in die Welt gesetzt.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren