Die große Flatter – Zack Snyders 3D-Film erzählt „Die Legende der Wächter“ nach der Kathryn Laskys Kinderbuch-Reihe

Berlin (Weltexpress) – „Nur, weil es gesungen ist, ist es noch lange kein Lied.“, schuhut eine der Eulen aus Zack Snyders dreidimensionale Kinoverfilmung Animationsspektakel „Die Legende der Wächter“. Eulen sind keine Singvögel, weiß Kinderbuchautorin Kathryn Lasky, sondern mit Furcht oder Ehrfurcht betrachtete Protagonisten uralter Sagen. Deren kommerzialisierte Version „Die Legende der Wächter“ spreizt dank Zack Snyder auf der Leinwand effektgewaltig die Schwingen aus.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren