Der Virus und die Wiesn – Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sagt das Oktoberfest genannte Septembersaufen in München ab und Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sekundiert

0
210
Oktoberfest in München. Quelle: Pixabay, Foto: Pexels

München, Deutschland (Weltexpress). Das Oktoberfest in München wurde heute von Oberbürgermeister Dieter Reiter offiziell abgesagt. Das weltweit größte Volksfest ist schon lange kein Oktoberfest mehr, sondern ein Septembersaufent.

Das Fest wird bereits so grundlos wie maßvoll veranstaltet, das könnte auch in einem anderen Monat mit einer Maß Bier oder zwei oder drei oder vier stattfinden, Hauptsache es ist draußen vor dem Zelte noch warm genug, um seinen Rausch ausschlafen zu können, ohne erfrieren zu müssen.

Wie auch immer, vom 19. September bis 4. Oktober war das Gelage auf der Theresienwiese geplant, das Milliardenspektakel für Millionen Besucher, das auch Wiesn genannt wird, wurde jetzt ersatzlos gestrichen. Punkt.

Damit fehlen Brauereien, Festwirten, Schaustellern, aber auch Hotelliers und Taxifahrern nach Schätzungen der Stadt München 1,2 bis 1,3 Milliarden Euro, worauf „Reuters“ (21.4.2020) unter der Überschrift „Oktoberfest fällt wegen Virus-Pandemie aus – ‚Es tut uns weh'“ neben dem Gejammere der Sozen und Christen hinweist.

Zwar wird seit 1810 jährlich gefeiert, doch Ausnahmen bestätigen die Regel. Diese Ausnahme deutete sich bereits gestern und ein paar Tage zuvor an, als Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) über die Coronavirus-Pandemie und das Septembersaufen in München sprachen.

„Ein Bierzelt“ würde „von der Nähe“ leben, „davon, keinen Abstand zu halten“, meinte Söder ohne auf das Tittenblicken und Arschgrapschen näher einzugehen.

„Getrunken und gesunken“ werde da und „uns beiden“ fehle „der Glaube, dass hier nicht eine weitere Welle der Corona-Epidemie ausbrechen würde“, sagte Reiter. Der Glaube ans Oktoberfest fehlt schon lange, oder?

Anmerkungen:

Mehr zum Thema im Artikel Astronomische Preise für Wiesntische – Oktoberfest 2020 in München steht in den Sternen von Ole Bolle.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung