Das „ungewöhnlichste Geburstagsdinner, das es je gab“ – „Der 90. Geburtstag“ oder „Dinner for One“ mit Freddie Frinton und May Warden

0
956
Freddie Frinton als Butler James und May Warden als Miss Sophie in dem Sketch "Dinner for One oder Der 90. Geburtstag" als Fernsehproduktion des NDR in Hamburg am 8. März 1963, Deutschland 1960er Jahre. | Verwendung weltweit

Wien, Österreich (Weltexpress). „Verehrtes Publikum, meine Damen und Herren“, beginnt ein Sprecher, der soeben die Bühne betrat, und berichtet: „Wir befinden uns hier auf dem Landsitz von Miss Sophie. Den Namen dieses alten Geschlechtes verschweigen wir aus Gründen der Diskretion.“

Ihren letzten Freund beerdigte die Miss Sophie genannte Dame vor 25 Jahren. Deswegen werden sie von ihrem Butler James vertreten. „Das ist alle die Jahre gut gegangen und es wird auch heute wieder gut gehen“, erklärter der gut gekleidete Herr. Und dann geht`s los, dieses „ungewöhnlichste Geburstagsdinner, das es je gab: das „Dinner for One“.

Der TV-Klassiker ist für viele Deutsche ein Muss zum Jahresende. Das Besäufnis ist seit Jahrzehnten beliebter als jede Neujahrsansprache.

Anzeige