Das Nordlicht-Versprechen oder Hurtig buchen: 25 Prozent Ermäßigung – Der Norwegen-Katalog von Hurtigruten neu aufgelegt

0
407
© Hurtigruten
34 Häfen werden auch im kommenden Jahr angelaufen, „22 davon nördlich des Polarkreises“, schreibt Daniel A. Skjeldam, CEO der Hurtigruten ASA. Die Hafenorte können mitunter kurz besucht werden, manchmal auch länger. Für längere Aufenthalte gibt es sogar ein kurzweiliges Ausflugsprogramm, „das von RIB-Bootsafaris und Walbeobachtungen bis hin zu einem Wikinger-Fest und einer Seeadler-Safarie reicht“, wie Skjeldam berichtet. Auf eigene Faust kann die Kundschaft das Festland und Norwegens Küste auch erkunden. Für diesen Klassiker bietet Hurtigruten vier Routen (eine Sechs-, Sieben-, Elf- und Zwölf-Tage-Reise) und elf Schiffe.
Die Macher des 100 Seiten starken Katalogs mit Klebebindung im A4-Format legen Wert darauf, dass der Katalog auch ein Magazin sei und nennen ihn daher Magalog. Wie in einer Zeitschrift bietet der Katalog bunte wie beeindruckende Bilder von Land und Leuten. Ausgewählte Autoren berichten. Kapitän Brynjard Ulvoy von MS Trollfjord wird vorgestellte und eine kurze Geschichte „über 120 Jahre Postschiffreisen“ präsentiert. Passagiere und Seemannschaft kommen  zu Wort und werden ins rechte Bild gerückt. Kurz: Das zu verkaufende Produkt wird dem geneigten Leser und Betrachter mitmenschlich nähergebracht. Richtig, der Katalog von Hurtigruten ist voller Menschen und das unterscheidet ihn angenehm von vielen anderen Reise-Katalogen.

Auch das weltweite Web wird in den modernen, zeitgemäßen Katalog geholt. Eine Doppelseite „Hurtigruten auf Instagram“ bietet über drei Dutzend Bilder, darunter die üblichen Selfies. Wer macht das schon?!

Top ist vor allem das Nordlicht-Versprechen und das zitieren wir gerne aus einer Presseinformation der Hurtigruten GmbH: „Für Reisen im Januar und Februar 2016 gibt Hurtigruten das Nordlicht-Versprechen. Bei Ausbleiben des Naturschauspiels in diesem Zeitraum schenkt der Seereiseveranstalter den Gästen eine 6- oder 7-tägige Reise in der kommenden Nordlichtsaison. Das Versprechen gilt ausschließlich für Buchungen der klassischen Rundreise von Bergen über Kirkenes nach Bergen, die zum Frühbucher- oder Katalog-Preis getätigt werden. Mit dem Angebot reagiert Hurtigruten auf die wachsende Nachfrage nach dem beeindruckenden Naturphänomen. Die klassische Route der Hurtigruten ist besonders attraktiv für Nordlicht-Fans, da sie an sieben der insgesamt zwölf Reisetagen in der Polarregion verläuft und dadurch im Winter eine sehr große Chance auf das Naturschauspiel bietet. Zudem gelten die Schiffe als beste Beobachtungsmöglichkeit, da sie fern ab von störenden Stadtlichtern unterwegs sind.“

Alle können Hurtigruten in Deutschland näher kennenlernen: Dieses Jahr auf Präsentationen „mit großartigen Bildern und Filmen über das Land der Trolle“ in Berlin, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Köln, Stuttgart und Freiburg. Nächstes Jahr auf den kommenden Reise-Messen in Stuttgart, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin).  den Katalog auf der Website von Hurtigruten online ansehen oder ein Exemplar bestellen. Alle können Hurtigruten aber nur vor Ort erleben. 

Wer jetzt bucht, der sichert „sich jetzt 25 Prozent Frühbucherrabatt“. Noch „bis zum 31. Oktober 2015 sind alle Reisen für den Zeitraum Januar bis Mai 2016 zum Frühbucherpreis erhältlich.“ Der Preisteil über 64 Seiten ist dem Hauptkatalog beigelegt. Der Hauptkatalog wurde, wie Hurtigruten heute gegenüber WELTEXPRESS erklärte, neu aufgelegt, weil er in Bezug zur April-Ausgabe nicht nur überarbeitet sondern auch erweitert wurde.
Anzeige