Das größte Hallenfußballturnier der Berliner-Liga findet am ersten Wochenende des Jahres 2016 statt

0
271
Die "Sömmeringhalle" in Berlin-Charlottenburg. © Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen
Alle Mannschaften der Berlin-Liga bis auf zwei Teams haben ihre Teilnahme zugesagt. Der Spielplan steht.

Am 2. Januar 2016 rollt ab 10 Uhr der Ball in der legendären Sömmering-Sporthalle in Berlin-Charlottenburg. Gesucht werden acht Finalisten für die Endrunde am Sonntag den 3. Januar 2016. Die Endrunde beginnt um 15 Uhr.

Die ersten Beiden aus jeder Gruppe und die zwei besten Dritten qualifizieren sich für die Endrunde. Der Sieger des Berlin-Liga-Turniers qualifiziert sich für das Oberliga-Hallenturnier.
Im letzten Jahr gewann Tennis Borussia das Finale gegen Wilmersdorf. Einer der großen Favoriten in diesem Jahr ist der VSG Altglienicke.
Dieses traditionelle Berlin-Liga-Hallenturnier findet nun schon zum 24. Mal statt und wird bereits zum 12. Mal unter der Leitung des ersten Vorsitzenden der Berlin-Liga, Herrn Hans “Teddy“ Schumann organisiert. Sein besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Unterstützern der Berlin-Liga, ohne die ein solches Turnier nicht durchzuführen wäre.
Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung