Coronamörder? – War ein Kind todkrank oder wurde es mit einem experimentellen Stoff totgespritzt?

Ein leerer Flur in einem Krankenhaus (Symboldbild). Quelle: Pixabay, Foto: ClaudiaWollesen

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die gemeldeten Nebenwirkungen bei den Impf-Festspielen der Big Pharma angeblich gegen Viren aus Wuhan, gegen chinesische Viren, gegen Coronaviren gehen in die Millionen. Verschiedene Quellen, verschiedene Zahlen. Das gilt auch für die Zahl der Impftoten. Je nach Quelle geht diese in die Hunderte und Tausende. Selbst Coronalügner leugnen schon lange nicht mehr…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren