Corona-Bonds für den Pleite-Staat Italien – BRD-Deutsche sollen bezahlen

0
250
Italien.
Flaggen Italiens hängen aus Fenstern. Quelle: Pixabay

Rom, Italien (Weltexpress). Italiens Lohnarbeiter und die Bourgeoisie jammern. Die Rezession ist da und sie ist schwer. Bankrotte drohen nicht nur, sie sind da.

Unter der Überschrift „Italiens Wirtschaftsminister erwartet schwere Rezession“ wird in „Reuters“ (1.4.2020) mitgeteilt, dass „der Wirtschaftsverband Confindustria … mit einem Einbruch des Bruttoinlandsproduktes von sechs Prozent“ rechne.

Die Regierung in Rom wagt keine Prognosen. Roberto Gualtieri (Partito Democratico) erzählte als Wirtschaftsminister der Zeitung “Il Fatto Quotidiano“ (1.4.2020): „Leider sind die Schätzungen realistisch.“

Nach Deutschland und Frankreich, dem permanent die Pleite droht, gilt Italien als drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone. Doch Italien ist eines der am stärksten verschuldeten Staaten der Welt. Von einer Rückzahlung der Schulden kann keine Rede sein. Das Gegenteil ist der Fall.

Die Regierungen in Rom machen Schulden ohne Ende und immer mehr. In den vergangenen zehn Jahre hat sich die Staatsverschuldung um über 70 Prozent erhöht und beträgt im Jahr 2018 rund 2,32 Billionen Euro. Steigerungen auf 2,55 Billionen Euro in 2024 sind nur noch schlechte Schätzungen beziehungsweise ein Witz. Die Kurve von Statista 2020 wird steiler bergauf gehen als befürchtet.

Zwar weist Griechenland eine höhere Schuldenquote auf als Italien, doch in absoluten Zahlen sind die Italien der am höchsten verschuldete Staat der EU. Tendenz: stark steigend.

Die Regierung in Rom kündigte schon Paketen in Höhe von 25 Milliarden Euro an, doch die werden längst nicht reichen. Auch Staatsgarantien für bankrotte Unternehmen wurden und werden gegeben. Statt einer Staatsverschuldung von derzeit um 136 Prozent des Bruttoinlandsproduktes dürfte Italien die 150 Prozent überschreiten. Niemand leiht Italien mehr Geld.

Wie immer sollen die Deutschen für Italiener haften. Zu befürchten ist, dass die Merkel-Regierung der Altparteien CDU, CSU und SPD sich auf dieses miese Spiel einlässt. Damit das den doofen Deutschen in der breiten und verblödeten Bevölkerung nicht auffällt, wird an der Mentalität als Gutmenschen appelliert und der Spaß Corona-Bonds genannt.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung