Braunschweiger Sängerkrieg – Glanzvoller Rückfall ins Mittelalter: Braunschweig feiert im Oktober das Erste Europäische Minnesang-Festival

Im Bild: Minnesänger Walther von der Vogelweide

Kassel (Weltexpress) – „Herr Kaiser, Ihr seid uns willkommen! Der Königsnam‘ ist Euch genommen, doch strahlt nun Eure Kron vor allen Kronen! Eure Hand hat jetzt die große Kraft, die Wohl und Übel für uns alle schafft, drum soll sie beides: richten und belohnen!“ Diesen als Ottenton berühmten Sangesgruß entrichtete Walther von der Vogelweide dem anno 1209 in Rom zum Kaiser gekrönten Otto IV..Genau 800 Jahre später, am 17. Oktober, klingt er erneut. Vorgetragen hat ihn Dagmar Jahn in Ottos Heimatstadt Braunschweig von der Empore der in seinen Tagen erbauten Kirche St. Martini, um den zu Ehren des Kaisers ausgetragenen internationalen Minnesänger-Wettstreit zu eröffnen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren