Beendigung von Manöver „Defender“

0
166
Soldaten mit Gasmasken. Quelle: Pixabay, Foto: timwilmetti

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der Republik Korea haben wegen der rasanten Ausbreitung der Corona-Infektion alle für die kommenden Monate angesetzten Manöver auf dem Gebiet der Republik Korea und bereits laufendes Übungsgeschehen abgesagt.

Wegen des Verlaufs der Infektionen in Europa ist ein Abbruch des Manövers „Defender“ in Europa dringend geboten.

Die Marschstraßen verlaufen durch Gebiete in Deutschland, die bereits betroffen sind. Auf diese Weise läuft man Gefahr, die bislang nicht betroffenen Gebiete in Polen etc. in die seuchenhafte Ausdehnung einzubeziehen und in Deutschland den Seuchenkorridor auszudehnen.

Anzeige