Auswahl der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA gewinnt in Düsseldorf

Gartenzwerg
Guter Gartenzwerg in Grün und Weiß. Quelle: Pixabay, gemeinfrei, CC0 Public Domain

Düsseldorf, Deutschland (Weltexpress). Eine Auswahl der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA gewann am späten Samstag in Düsseldorf. Gegner war vor über 12.000 Zuschauern in einem Stadion nicht weit vom Rhein entfern die erste Mannschaft des Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. in einer Zweit-Liga-Begegnung die 100 Minuten dauert.

Keine Frage, daß für die Gastgeber mehr drin gewesen wäre, doch wer nach 14 Schüssen, davon fünf aufs Tor, bei 46 Prozent Ballbesitz nicht ein Unentschieden schafft, der muß sich nicht wundern. Die Gäste von der Weser gaben 17 Schüsse ab, sieben aufs Tor. Sie hatten nicht nur mehr Ballbesitz, sondern spielten mehr Pässen bei deiner auch besseren Passgenauigkeit, auch wenn die mit 83 Prozent nicht hoch war. Entscheidend für den Sieg der Bremer war der Fels in der Brandung und der heißt Ömer Toprak. Vorne traf Josh Sargent doppelt (39. und 64.) sowie Maximilian Eggestein vom Elfmeterpunkt (96.).

Die Treffer für Fortuna erzielten in einem nicht nur bis zum Schluß spannenden Spiel, sondern vor allem zum Ende immer spannenderen Partie Rouwen Hennings (47.) und Khaled Narey (94.).

Daß Sargent seinen ersten Doppelpack nichtin der 1. Liga der Bundesrepublik Deutschland erzielte, sondern in der 2. Liga, das ist wohl wahr. Für die 1. Bundesliga reichte die Leistung bisher nicht. Da die klamme Kapitalgesellschaft in Bremen Geld braucht, sind weitere Verkäufe von Spieler nötig. Gut möglich, daß Sargent und anderen Begehrlichkeiten wecken. Ein Wechsel von Sargent soll 10 Millionen Euro bringen, Ein Wechsel von Toprak würde wohl vor allem beim Lohn Entlastungen bringen.

Sargent traf übrigens auch in der 81. Minute, doch Yuya Osako, von dem er den Ball zugespielt bekam, stand denkbar knapp im Abseits. Auch andere wie Niclas Füllkrug (29.) und Felix Agu (77.) vergaben gute Gelegenheiten.

Die Fortunen aus Düsseldorf müssen am 14. August 2021 in Nürnberg spielen. Die Werderaner empfangen am 15. August 2021 eine Mannschaft aus Paderborn.

Werder-Trainer Markus Anfang will dafür Sargent und Toprak halten und darüber hinaus.