Anschlag auf Verteidigungsministerium in Kabul – Taliban bekennen sich

0
285

Eine Gruppe von Attentätern griff das Ministeriumsgebäude laut einem Sprecher der Taliban an, als US-Generäle sowie der französische und der afghanische Verteidigungsminister Gespräche führten. Ziel des Angriff sei der französische Verteidigungsminister Gérard Longuet gewesen.

Der Attentäter, der eine Uniform der afghanischen Armee getragen haben soll, sei getötet worden. Bei dem Anschlag sind zwei afghanische Armeeangehörige ums Leben gekommen, sieben weitere wurden verletzt.

Mit Material von dpa und RIA Novosti

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung