Angelique Kerber gewinnt Finale gegen Serena Williams und hält Venus Rosewater Dish des Wimbledon Championships in Händen

0
557
Tennis
Tennis. Quelle: Pixabay

London-Wimbledon, UK (Weltexpress). Angelique Kerber hat das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon gewonnen. Im Finale schlug sie in etwas mehr als einer Stunde Serena Williams in zwei Sätze mit jeweils 6:3.

Nach dem letzten Finalsieg von Steffi Graf vor 22 Jahren darf Angelique Kerber die begehrte Venus Rosewater Dish in Händen halten. Für Kerber ist der Gewinn des Tennisturniers namens Wimbledon Championships der dritte Grand-Slam-Sieg nach den Australien und US Open.

Beim älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt in London-Wimbledon wird auf Rasen gespielt.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung