Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump: Künftig R statt D – Wechselt Jeff Van Drew im Galopp die Pferde?

0
127
Jeff Van Drew im Magazin "Politico" am 14.12.2019. Quelle: Politico, Screenshot vom 15.12.2019

Washington, VSA (Weltexpress). In den Vereinigten Staaten von Amerika (VSA) halten sich die Gerüchte, dass Jeff Van Drew, der Mitglied der Demokratischen Partei ist und für diese seit dem 3. Januar 2019 den zweiten Sitzes des Bundesstaates New Jersey im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten innehat, vor dem Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump, der Mitglied der Republikanischen Partei ist, im Galopp die Pferde wechselt.

Unter dem Titel „Drohende Amtsenthebung: Demokratischer Abgeordneter wird Trump-Anhänger“ teilt die „Frankfurter Allgemeine“ (15.12.2019) mit, dass „der Abgeordnete Jeff Van Drew aus New Jersey … den Schritt kommende Woche gehen“ wolle, „berichtete die ‚New York Times‘ unter Berufung auf mit den Überlegungen vertraute Personen. Van Drew war einer der beiden Demokraten im Repräsentantenhaus, die Ende Oktober gegen das Vorantreiben eines Verfahrens gegen Trump gestimmt hatten.“

Vermutlich werden die Demokraten Donals Trump als VS-Präsidenten in zwei Punkten im Kongress anklagen und das wohl noch vor Weihnachten. Da die Demokraten auch ohne Van Drew im Repräsentantenhaus eine Mehrheit haben, wird Trump daher der dritte Präsident in der Geschichte der VSA, gegen den Anklage erhoben wird. Allerdings wird im Senat über die Frage „Schuldig oder nicht schuldig?“ entschieden. Dort haben die Republikaner die Mehrheit.

Trump twitterte nach den Meldungen in der „New York Times“: „Thank you for your honesty Jeff. All of the Democrats know you are right, but unlike you, they don’t have the ‚guts‘ to say so!“ (auf Deutsch: „Danke für Deine Ehrlichkeit, Jeff. Alle Demokraten wissen, dass Sie Recht haben, aber im Gegensatz zu Ihnen haben sie nicht den ‚Mumm‘, das zu sagen!“).

Wird Jeff Van Drew „Mumm“ zeigen? Und wird hinter dem Namen Jeff Van Drew künftig ein R statt ein D geschrieben werden müssen? In der Regel werden in TV-Sendungen oder Medienberichten Mitglieder der Republikanischen Partei mit einem R hinter ihrem Namen dargestellt und Mitglieder der Demokratischen Partei mit einem D.

Anzeige