Aiman al Sawahiri übernimmt Führung bei Al Qaida

0
214

Die Mehrheit der Experten hatte prognostiziert, dass Al Sawahiri, der „Mann Nummer zwei“ bei Al Qaida, die Nachfolge des „Terroristen Nummer eins“ antreten werde. Jedoch übernahm nach der Tötung Bin Ladens zunächst der Ägypter Saif al Adel zeitweilig die Führung im operativen Stab der Terrororganisation.

Nach Informationen einiger arabischer Medien war Al Sawahiri auf Widerstand von einigen Anführern in der Terrororganisation gestoßen, die an seiner Stelle lieber Vertreter der jüngeren Generationen gesehen hätten.

RIA Novosti

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung