Seit Jahren und Jahrzehnten: Lohnarbeiter der BRD von Christen und Sozen belogen und betrogen! – Wer stellt die Frage nach dem Rentenniveau?

Olaf Scholz (SPD), Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 19. Wahlperiode des Bundestages am 12.3.2018 in Berlin. Quelle: Wikimedia, CC BY-SA 3.0, Foto: Sandro Halank

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wer wissen will, die Lohnarbeiter und andere Leute im Land von Christen und Sozen belogen und betrogen werden, der schaue sich das Rentenniveu in der BRD an und vergleiche dieses mit dem der Deutschen in Der Republik Österreich oder denen, die keine Deutschen mehr sein wollten und sich mit dem zwangsvereinigten Königreich Niederlande nach dem Westfälischen Friede 1648, so wie es die Herrschenden im Westfrankenreich wollten, die den Krieg gegen die Deutschen nicht nur befeuerten, sondern auch finanzierten. Sie wollten herrschen und das Deutsche Reich in viele Teile zerbrechen sehen.

1648 trennten sich auch die Deutschen in der heutigen Schweizer Eidgenossenschaft ab. Den Deutschen außerhalb der BRD geht es besser als in diesem von Christen und Sozen regiertem Staat.

Das Rentenniveau der Deutschen in der BRD liegt bei 43 Prozent vom Nettolohn.

Das Rentenniveau der Deutschen im Großherzogtum Luxemburg liegt bei 88,4 Prozent vom Nettolohn.

Das Rentenniveau der Deutschen in der Republik Österreich liegt bei 91,8 Prozent vom Nettolohn.

Das Rentenniveau der Deutschen, gerne auch Holländer genannt, im Königreich Niederlande liegt bei 100,6 Prozent vom Nettolohn.

Wer in jungen oder alten Jahren in der BRD Christen und Sozen wählte und wählt, der muss schon ziemlich dumm sein. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich Deutsche in der BRD derart belügen und betrügen lassen.

Übrigens wurde unter den Sozen und Bürgergrünen der Schröder-Regierung 21. Juli 2004 beschlossen, dass das Rentenniveau von 52,9 Prozent im Jahr 2004 bis zum Jahr 2020 auf 46 Prozent und im Jahre 2030 auf 43 Prozent abgesenkt werden solle.

Zudem wurde 2008 unter Christen und Sozen der Merkel-Regierung beschlossen, das Renteneintrittsalter auf 67 Jahre hochzusetzen.

Bei jeder Schweinerei gegen Lohnarbeiter der BRD sind Christen und Sozen dabei.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung