Rainer Werner Fassbinders Leben und Wirken – Annotation

0
194
© Propyläen

Man weiß es nicht, umso größer aber ist die Freude über dieses gelungene Werk. Alle Fans werden ihre Freude haben, da Trimborn eng an der Filmografie Fassbinders Leben deutet.

Wie erleben insbesondere in den letzten Kapiteln, wie Fassbinder für sein Werk sein Leben verschenkte. Er schuf in etwa dreizehn Jahren über vierzig Filme.

Undenkbare Arbeitswut gepaart mit einer klaren Botschaft: Schlafen kann ich, wenn ich tot bin. Fassbinder erreichte in seinen Filmen eine künstlerische Wucht, die noch heute die Zuschauer betört. Nicht umsonst finden ständig Fassbinder-Retrospektiven im Kino und im Fernsehen statt. Im Ausland ist er der deutsche Filmgott, seine Fans sitzen überall, auch im Körper des Rezensenten.

Trimborns Buch ist klasse recherchiert, es liest sich weg wie nix und fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Ich hätte mir mehr Fotos gewünscht, da hat der Verlag wohl etwas wenig Einsatz gezeigt.

* * *

Jürgen Trimborn, Ein Tag ist ein Jahr ist ein Leben: Rainer Werner Fassbinder, 464 Seiten, Propyläen Verlag 2012, 22,99 Euro

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung