Neu: Live-Cooking an Bord von MSC-Kreuzfahrten – Beim „Open Kitchen“-Konzept sehen die Passagiere ab sofort den Köchen über die Schulter – Alle Buffet-Restaurants werden auf allen Schiffen neu gestaltet

„Live-Cooking ist ein besonderes Erlebnis“, meint Michael Zengerle, Geschäftsführer MSC-Kreuzfahrten. „Ich bin begeistert, dass wir das neue „Open Kitchen“-Konzept bei uns an Bord umgesetzt haben und unseren Gästen so ein unvergessliches gastronomisches Highlight bieten können.“
 
Der vom italienischen Restaurant-Designer Paolo Barichella neu gestaltete Buffet-Bereich zeigt sich mit vielen Spezialitätenecken. In der Back-Ecke werden ofenfrische Brotspezialitäten serviert. In der Kinderecke gibt es gesunde und leckere Produkte für den Nachwuchs. Für die nötigen Vitamine sorgt die Salat- und Fruchtecke: Obst und Gemüse werden dort vor den Augen der Gäste geschält und geschnitten. Wer es deftiger mag, kann sich an der „Grill Take Away“-Station seinen Lieblings-Burger zusammenstellen lassen. In der Mittelmeer-Ecke wird eine große Auswahl an mediterranen Produkten kredenzt, darunter Käsesorten wie Provolone, Grana Padano und Ricotta, aber auch geräucherte Schinken, Mortadella und Salami.
Mit den flexibleren Öffnungszeiten von sechs bis zwei Uhr nachts können die Passagiere den neuen Service durchgehend nutzen.

Info: www.msc-kreuzfahrten.de
 
Über MSC-KREUZFAHRTEN  
 
MSC-Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz. Das Unternehmen betreibt eine Flotte von 12 Kreuzfahrtschiffen. Mit der Taufe von MSC Preziosa im März 2013 wird die Flotte auf 13 Schiffe anwachsen. Sie befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen auf der ganzen Welt. Die MSC-Flotte wurde für ihr Engagement im Umweltschutz bereits mehrfach ausgezeichnet. MSC Cruises beschäftigt weltweit 15.500 Mitarbeiter und unterhält Büros in 45 Ländern.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung