KONZERTTIP: Neue Platte „Pedals“ im Tourgepäck – RIVAL SCHOOLS mit AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD in Concert

0
260
Sagen ja zur Melodie und zur Hölle: Rival Schools

Ich gebe es offen zu, Rival Schools waren mir bis dato kein Begriff. Ein Fehler, wie ich nun weiß. Müssen mir irgendwie durchgerutscht sein. Gibt ja auch so viel von allem, auch Amis mit umgehängten Gitarren sind nicht eben selten. Umso überraschter war ich, als ich die aktuelle CD der Band das erste Mal durchgehört hatte. „Pedals“ klingt frisch, unverbraucht, energetisch. Das seltsame an der Platte ist, das sie ganz klar im Geiste der 90er eingespielt wurde, aber fast nie verstaubt oder altbacken klingt.

Indie-Rock ist ja heute fast schon ein Schimpfwort, hier liegt der Fall etwas anders. Denn immer wenn des Sound auf „Pedals“ etwas zu stadiontauglich werden droht, streuen die Musiker Schreifels, Ian Love, Coche Tolman und Sam Siegler rechtzeitig etwas dissonantes Salz in die Wunde um diese dann mit einer geschmackvollen Portion Pop im Sinne von POP gleich wieder angenehm zu bedecken.

Die besten Songs von „Pedals“ befinden sich mit den beiden ersten Stücken „Wring it out“ und „69 Guns“ gleich am Anfang. Mitreißende Akkorde und Hooks kicken den Hörer angenehm aus der Lethargie. Kopf und Fuß wollen mitwippen. Sie dürfen, es macht Spaß. Und so geht es, mit nur ganz kleien Ausnahmen, bis zum Ende weiter. Als Referenzen würde ich insgesamt sicherlich eher „Pavement“ und „The Posies“ nennen als Faith no More oder die Red Hot Chili Peppers,wie man mancherorts lesen kann, aber mein Gott, es wären auch nicht die schlechtesten Vergleichswerte.

Fazit: Ein tolles Album mit Hits, randvoll mit positiver Energie und charmant zeitlos.

Man darf auf die Konzerte mit „…trail of dead“ gespannt sein.

***

Rival Schools, „Pedals“, Warner Music——–Weltexpress-Wertung: 7,5/10

Rival Schools sind auf Tour mit And you will know us by the trail of dead

08.04.2011 D – Hamburg – Übel & Gefährlich*

09.04.2011 D – Berlin – Astra*

10.04.2011 A – Wien – Arena*

11.04.2011 CH – Zürich – Mascotte*

12.04.2011 D – München – Muffathalle*

Anzeige