Kösters köstlich doofe Fußballkolumne aus den 11Freunden versüsst mir die seligen Minuten auf der Doppelnull – Annotation

0
278

Denn Güntie Hetzer (manche meinen er sähe aus wie Günther Netzer), Frauenversteher Delle und das bayerische Urviech Waldi lassen keinen Schlüpfer ungestürmt und kein Bierglas leer. Dazu grüßt Alterspräsident Trollinger aus dem Kofferraum, UND: Neu – allerdings ohne Chance auf Vollmitgliedschaft – Horny Mike, der Juniorschreck. Doch immerhin ist Horny Mike für Handyerotik zuständig. Der Frankfurter Übungsleiter bessert so sein karges Bundesligatrainergehalt durch hochaufgelöste Erotikaufnahmen von Rassehasen aus dem Premiumsegment auf.

Kösters köstlich doofe Fußballkolumnen aus den 11Freunden versüßen mir allerhand selige Minuten auf der Doppelnull.

Doppelnull laut Hetzerclique:  Umgangssprachlich für Sanitärräume aller Art. Bevorzugtes Ziel insbesondere der Schneeforscher vom Bezahlsender sky.

Tolles Buch für all jene Bürger/Innen mit der Lizenz zum Alphabetisieren.

Oder, wie der beleidigte Dackel Waldi Hartmann mümmelt: „Das ist schlecht recherchiert und hemmungslos untertrieben!“

* * *

Philipp Köster: Viererkette auf der Doppelnull: Die Günter-Hetzer-Kolumne, 174 Seiten, Tropen-Verlag bei Klett-Cotta, 2010, 14,90 EUR

Anzeige