Kleine Abenteuer im großen Seenland – Zum neuen Katalog der Seenland Agentour

0
228
Der neue Hauptkatalog der Seenland Agentour. © SeenLandAgentour GmbH

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Auf der diesjährigen Internationalen Tourismus-Börse (ITB) Anfang März 2019 in Berlin waren gefühlt wieder Aussteller aus allen Ländern dieser Erde, aber mehr noch aus deutschen Landen, auch aus dem Seenland, das in der Mecklenburgischen Seenplatte liegt. Die ist ein Teil des Mecklenburger Seenlandes, das bis in die Bundesländer Schleswig-Holstein und Brandenburg reicht. So weit und im Grunde noch viel weiter könnten Kunden der Seenland Agentour mit ihren Kanus und Kajaks fahren, doch nötig ist das nicht. Das Seenland ist, um es mit Egon aus der Olsenbande zu sagen: „mächtig gewaltig!“

Diesen „SeenLandAgentour-Image Katalog mit allen Erlebnisse in Farbe und zum Blättern“ gab es druckfrisch auf der ITB, aber „man kann ihn sich nach Hause schicken lassen“, so Michael Güldner von der SeenLandAgentour GmbH mit Sitz in Vipperow. Allerdings empfiehlt sich auch das Herunterladen des Kataloges als PDF-Datei. Auf den eigenen Endgeräten kann man nach Herzenslust durch die schön bebilderten 13 Seiten scrollen, auf denen Klassenfahrten, Familienreisen, Gruppenangebote, Kanutouren und Segelkurse aussagekräftig angeboten werden.

Gleich zu Katalog-Beginn verspricht Markus Frielinghaus: „Wir wollen mehr sein als ein bloßer Anbieter von Dienstleistungen! Wir begreifen die Region der Seenplatte als einen einzigartigen Erlebnisraum. Hier können alle unserer Gäste sich selbst, die Gruppe und die Natur neu entdecken und erleben. Das hat bei uns nichts mit sportlichen Höchstleistungen zu tun. Wir möchten vielmehr grundlegende Fertigkeiten und ein Gefühl für das Element Wasser, die Umgebung und die Gemeinschaft vermitteln. Und wir sorgen dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.“

Dafür sorgt ein tolles Team und beispielsweise auch die Kanu-Basis Mirow im Seenland. In Mirow kann man vor allem mit Kanu und Kajak fahren, selbstverständlich auch übernachten, während „Salem super für einen Segeltörn in der Mecklenburgischen Schweiz“ sei, wie Reno Franke meint. Es muss nicht immer das Ostsee genannte Meer sein. Der Kummerower See liegt wie für Segel-Anfängern gemacht ruhig zwischen Wiesen und Felder. Wenn das nicht super ist, was dann?!

Also auf zur Kanubasis, Segelbasis und Abenteuerbasis ins Seenland.

Mehr Informationen unter https://www.seenlandagentour.de im Weltnetz.

Anzeige