Israelische Luftwaffe greift Hamas-Stellungen im Gaza-Streifen an

0
257

Anlass für die israelischen Luftangriffe auf die Palästinenser-Enklave war laut Tel Aviv ein Raketenbeschuss des israelischen Territoriums vom Freitag. Wie in Israel verlautet war, sollen die Palästinenser zwei Grad-Raketen gegen die 40 Kilometer von der Gaza-Grenze entfernte israelische Stadt Ashdod abgefeuert haben. Die beiden Raketen seien im offenen Gelände explodiert und hätten weder Opfer noch Zerstörungen gefordert, hieß es.

RIA Novosti

Anzeige