Grizzlys aus Wolfsburg kämpfen und siegen bei den Adlern in Mannheim – Im Bären-Finale treffen die Grizzlys auf die Eisbären

Matti Järvinen und Sebastian Furchner von den Grizzlys Wolfsburg über über den Treffer zum 1:2 in Mannheim. © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH, BU: Stefan Pribnow, Aufnahme: Mannheim, 30.4.2021

Mannheim, Deutschland (Weltexpress). Die Grizzlys aus Wolfsburg stehen in den Endspielen um die Meisterschaft in der Bundesrepublik Deutschland gegen die Eisbären aus Berlin. Das dritte und letzte Spiel im Halbfinale nach dem Zwei-gewinnt-Modus entschiedend die Gäste vom Mittellandkanal in Mannheim gegen die Adler mit 2:1.

Für die Mannschaft des früheren Cheftrainers der Grizzlys, Pavel Gross, traf wirklich nur einer und zwar Denis Reul nach Vorarbeit von Matthias Plachta und Andrew Desjardins (03:51). Dritter Schuß der Adler, erstes Tor. Schüsse gaben die Gastgeber noch reichlich ab und zwar 59, von denen auch 28 aufs von Dustin Strahlmeier gehütete Tor gingen, aber nicht hinein.

Brendan Shinnimin und Thomas Larkin von den Adler Mannheim, Jeffrey Likens, Dustin Strahlmeier und Matti Järvinen von den Grizzlys Wolfsburg während des Spiels zwischen den Adler Mannheim gegen die Grizzlys Wolfsburg am 30.4.2021 in Mannheim. © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH, Aufnahme: Mannheim, 30.4.2021

Strahlmeiers Vorderleute schossen deutlich weniger, aber brachte auch 25 Schüsse aufs Tor. Zwei landeten im Adler-Nest, das Dennis Endras hütete. Erst glich Spencer Machacek nach Vorarbeit von Phillip Bruggisser und Mathis Olimb aus (13:52), dann traf Max Görtz Reul am Schlittschuh. Von dort prallte der Puck ins Tor (56:17). Das war`s, das reichte in einem hart umkämpften Spiel über 60 Minuten. Finale!

Die Freude bei den Grizzlys aus Wolfsburg ist in Mannheim groß nach dem Erreichen der Endspiele um die Deutsche Meisterschaft. © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH, BU: Stefan Pribnow, Aufnahme: Mannheim, 30.4.2021

Die Wolfsburger Grizzlys stehen zum vierten Mal in einer Endspielserie der Deutschen Eishockey-Liga. Das erste Spiel im Zwei-gewinnt-Modus findet am Sonntag um 14:30 Uhr in Berlin statt.

In der Hauptrunde genannten Vorrunden konnten die Grizzlys in der Nord-Gruppe die Eisbären in allen vier Begegnungen besiegen. Kommen noch zwei Siege in dieser Saison ohne Zuschauer drauf? Wenn ja, dann kommt der neue Meister vom Mittellandkanal!