Geldscheine zählen im Novemberlicht – Annotation zum Buch „Die deutschen Banknoten ab 1871“

© Gietl Verlag

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Was gibt es nicht für schöne und seltsame Hobbys! Im November hole ich gern beim düsteren Restlicht unserer lieben Sonne meine historischen Geldscheine hervor. Das sind bei mir zumeist Scheinchen der einstigen DDR, an denen für mich eine Menge Erinnerungen hängen, schöne und schlechte.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren