Ein Sechs-Punkte-Freitag für den Eisbären-Coach – Berlin verbucht 4:1-Pflichsieg über Wild Wings aus Schwenningen

Erneute Bruchlandung der Wild Wings aus Schwenningen. © Foto: Joachim Lenz, 2014

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Cheftrainer Jeff Tomlinson hatte seine Schützlinge vor dem ersten Bully in die Pflicht genommen und einen „Pflichtsieg“ gefordert. Seine Männer vom EHC Eisbären Berlin lösten diese Aufgabenstellung am Freitagabend vor 13 800 Zuschauern in der heimischen O2 World mit dem 4:1 (2:0, 1:0, 1:1) über die Schwenninger Wild Wings in souveräner Manier.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren