Andreas Gläser lässt den Osten Berlins zittern – Eine Annotation

0
265

Andreas Gläser, ein Meister der Berliner Alltagsgeschichte, schickt seinen jungen Helden auf die Suche nach der richtigen Musik, der richtigen Freundin und dem richtigen Fußballclub durch den Prenzlauer Berg und Mitte.

Der Sound der Rockband City wabert durch die Zeilen, „Am Fenster“ steht die süße Braut, doch Gläsers Held Borsig muss erst mal gucken was der Fußball so mit ihm anstellt.

In feinen Dialogen kommt uns Lesern das alte Ostberlin nah, lebensnahe Figuren in einer brodelnden subproletarischen Umgebung, wo kein Scherz unbeantwortet bleibt.

Schnieke Lektüre für Freunde der Berliner Fußballoper, Zugezogene mit Herz am rechten Fleck und Neugierige aller Colors.

* * *

Andreas Gläser: Bambule Berlin, 190 Seiten, I.P.Verlag 2010, 11,90 Euro

Anzeige