Berlin (Weltexpress) - Kreuzfahrten und Wassersport haben Hochkonjunktur in der Region Berlin-Brandenburg. Ein Grund mehr für den Club der Tourismus-Journalisten Berlin/Brandenburg (CTOUR), auch seinen Medienabend auf dem Wasser zu veranstalten. Am 5. Oktober war das Salon-Schiff „Spree-Diamant“ der Riedel-Reederei, das durch die abendliche Berliner City schipperte, ein gut geeigneter Veranstaltungsort. CTOUR-Chef Hans-Peter Gaul, der die Moderation des Medienabends übernahm, freute sich über seine kompetenten Gesprächspartner, die er ohne Übertreibung als Spitzen-Trio des Tourismus der Hauptstadtregion begrüßte: die zwei Geschäftsführer der Tourismus Marketinggesellschaften in Berlin (BTM VisitBerlin) und Brandenburg (TMB), Burkhard Kieker und Dieter Hütte sowie den Geschäftsführer dwif-Consulting GmbH Berlin, Prof. Dr. Mathias Feige.
Nizza (Weltexpress) – Die Vorbereitung laufen auf Hochtouren, denn: Ja, es soll doch tatsächlich Leute geben, die nicht wissen, dass es an der Côte d’Azur Karnevalsfeste gibt! Ja, es gibt sie und das ganz intensiv in der attraktiven Stadt Nizza. Von der Karnevalsmusik und den Tönen zu jecken Tänzen hört man die Wellen des Mittelmeers an den strand schlagen, wenn man auf der Promenade des Anglais seinen Platz befunden hat. Farbenprächtige Paraden ziehen tags oder nachts durch die Stadt, bei denen mehr als 1.000 Musikanten und Tänzer aus aller Welt ihre Künste vorführen. Und das vor dem einzigartigem Hintergrund der Strandpromenade wo die Karnevalisten in sehr bunten und extravaganten Kostümen auf der Promenade des Anglais massenweise duftende gelbe Mimosen, Gerberas, Lilien und andere Blumen aus kunstvoll mit Blüten geschmückten Wagen ins Publikum werfen. Es sind wunderschöne Sträuße, die darum jeder der Zuschauer gerne haben möchte.
Miltenberg / Deutschland (Weltexpress). Lebensader Main, das erkannten schon die alten Römer um 100 n. Chr. und transportierten nicht nur Wein per Treidelschiff flussaufwärts. Wovon heute noch die blühende Region am Mainknie zwischen Odenwald und Spessart profitiert. Sie ist schon längst kein Niemandsland mehr am Rand von Hessen, Bayern und Baden-Württemberg.
Buis-les-Baronnies, Baronnies, Drôme provençale, Frankreich (Weltexpress). Buis-les-Baronnies liegt 375 Meter über dem Meeresspiegel und ist eine verschlafene Kleinstadt mit einer im Kern alten und beschaulichen Bausubstanz. Insgesamt wohnen etwas über 2000 Einwohnern in dem Städtchen an der Ouvèze, das zum Ortsverband Drôme provençale gehört. Einige von ihnen arbeiten im...
Bonn (Weltexpress) - Die Bundesstadt Bonn hat in ihrem südlichen Stadtteil Bad Godesberg ein ganz besonderes Zeichen seit 800 Jahren: Die Godesburg, die in diesem Jahr ihren runden Geburtstag feiert. Und das wollen sich die Bonner nicht entgehen lassen und haben allerhand Feste und Veranstaltungen vorbereitet. Denn mit dieser Godesburg beginnen die Höhenburgen am Rhein. Und wie kann es anders sein, über einer einst römischen Kultstätte auf diesem Burgberg wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts diese Godesburg gebaut und dann immer weiter ausgebaut. Doch das Jahr 1583 sollte kein gutes Jahr für diese Burg werden. Bayerische Truppen zerstörten sie im sogenannten Truchsessischen Krieg.
Kramsach, Tirol, Österreich (Weltexpress). Auf dem „lustigsten Friedhof Europas“ im Tiroler Kramsach bleibt das Lachen zuweilen im Hals stecken.
Buis-Les-Baronnies, Frankreich (Weltexpress). In der Ferne steht er da, der den Provenzalen und Zweiradfahrern aller Provenienz heilige Berg: der Mont Ventoux. Majestätisch mag er manchen seiner Bezwingern wirken, durchaus dominant emporragen, sogar sagen- und wölkchenumwoben den Literaten erscheinen und malerisch den Künstlern und Kulturbewanderten. Doch den allein stehenden Berg zu...
Krausnick, Brandenburg, Deutschland (Weltexpress). Baden in Brandenburg? Klar, in einem der zahlreichen Seen. Wenn es ungemütlich und kalt wird, dann werden Schwimmsport und Badevergnügen in die Halle verlegt. Das Tropical Islands geht den umgekehrten Weg und bietet bald beides: Baden draußen und drinnen und das zu jeder Jahreszeit.
Frankfurt am Main (Weltexpress) - Aha, das ist ein Türkisches Bad auf Italienisch, stelle ich im SPA-Bereich des Hotel Formentin, mitten im Stadtkern von Abano Therme, fest. Wie gut, daß kein Experte aus der Türkei oder ein Nordafrikaner dabei ist, die würden sich über die Terminologie wundern. Denn ein Türkisches Bad ist und bleibt ein Aufenthalt im Hammam, zu dem immer auch Heißluft, also ein Dampfbad zählt, aber eben noch sehr viel mehr. Und ich hatte mich schon über die halbe Stunde gewundert, die für das Türkische Bad angesetzt war. Was dann wirklich passierte, war eine perfekte Heißluftsauna in einem Aromarium, einer Aromakabine, in der zum schleierigen Dampf beliebige Aromen zugefügt werden, die hier „Türkisches Bad“ genannt werden.
Berlin (Weltexpress) - Eines der traditionsreichsten Seebäder Europas ist Travemünde. Nach Heiligendamm und Norderney durfte es sich im Jahre 1802 als dritter Ort in Deutschland Seebad nennen. Der Leuchtturm von 1829 steht unangefochten, auch wenn der Hotelturm des Maritim-Strandhotels seine Funktion übernommen hat. Genau gegenüber von Maritim und Leuchtturm auf dem Priwall, mit Blick auf Travemünde, hat sich ein Großsegler, die Passat, zur Ruhe gesetzt und steht seit 1978 als Museumsschiff unter Denkmalschutz.

Meist gesehen (7 Tagen)

Neueste Nachrichten