Optimismus bei Daimler – Positive Eigenprognose für 2012 trotz Gewinndelle im zweiten Quartal – Neue Pkw- und Lkw-Modelle

0
265

Vorstandschef Dieter Zetsche sieht die Lage daher weiterhin mit Risiken behaftet. Dennoch geht der Stuttgarter Automobilkonzern speziell bei der Kernmarke Mercedes von einem Rekordjahr 2012 aus.

Mit der intensiven Überarbeitung der Pkw-Modelle soll der Erfolg erreicht werden. Durch die neuen Modellgenerationen der A- und der B-Klasse (wir berichteten), desgleichen mittels der Überarbeitung der M-Klasse sowie des klassischen SL will Daimler gegenüber den Hauptkonkurrenten im Premi-umbereich, Audi und BMW, Punkte gutmachen.

Auch im Lastwagengeschäft hat der Konzern einen Vorsprung im Verhältnis zu den Wettbewerbern Scania (mehrheitlich eine Volkswagen-Tochter) und Volvo Nutzfahrzeuge erreicht. Aber auch hier minimieren hohe Investitionskosten das Gewinnergebnis. Der Reingewinn ging um zehn Prozent zurück, was aber ebenso durch den – erfolgreichen – Anlauf neuer Modelle, allen voran der neuen Generation des Schwer-Lkw Actros, wettgemacht werden soll.

Die Krise und der harte Wettbewerb bleiben also auch für Premiumhersteller zu berücksichtigen.

kb

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung