Wissenswertes und Prüfungsrelevantes über die Grundlagen, den Entwurf, die Beschreibung, die Kommunikation, die Qualität und die Werkzeuge von Softwarearchitekturen – Annotation zum Sachbuch „Basiswissen für Softwarearchitekten“ von Mahbouba Gharbi, Arne Koschel, Andreas Rausch und Gernot Starke

0
986
© 2016, Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Das Sachbuch „Basiswissen für Softwarearchitekten“ scheint auf den ersten Blick gut geeignet für alle, die sich in der Aus- und Weiterbildung nach iSAQB-Standard zum Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level“ befinden. Der Dpunkt Verlag aus Heidelberg definiert als Zielgruppe für das 220 Seiten starke Buch Softwarearchitekten, Softwaredesigner, Softwareentwickler, Systemanalytiker und Technische Projektleiter.

Dass diese wichtige Zielgruppe auch richtig angesprochen wird, dafür sorgen die vier Autoren des Buches. Mahbouda Gharbi ist nicht nur iSAQB-Vorstandsvorsitzender, sondern „bekennender Softwarearchitektur-Fan. Will man mehr? Prof. Dr. Arne Koschel doziert an der Hochschule Hannover über „verteilte (Informations-)Systeme und spricht aus Erfahrung „in Entwicklung und Architektur verteilter Informationssysteme. Bei Gharbi im ISAQB ist er Active Board Member. Prof. Dr. Andeas Rausch hat den Lehrstuhl für Software Systems Engineering an der TU Clausthal inne und war auch Softwareachitekt wie Dr. Gernot Starke, der immer noch „die Architektur von Softwaresystemen unterschiedlicher Größe“ gestalte, teilt der Verlag mit.

Vier Menschen aus Theorie und Praxis informieren in einem schulisch-wissenschaftlichen Rahmen über die Grundlagen, den Entwurf, die Beschreibung und Kommunikation, die Qualität und die Werkzeuge von Softwarearchitekturen. Der Leser muss ein zu seinem Nutzen ein Selbststudium betreiben und also lernen, wobei die Autoren Lernkontrollen anbieten und in einem Anhang Beispielfragen sowie Auszüge aus iSAQB-Prüfungsordnung, damit die Studierenden, bei denen „das Beherrschen einer höheren Programmiersprache sowie die Grundlagen von UML vorausgesetzt“ werden (vgl. Vorwort zur 2. Auflage), wobei sie zum „Besuch entsprechender Präsenzveranstlatungen“ raten, „weil die Interaktion mit anderen Softwarearchitekten nicht durch Lektüre zu ersetzen ist“ (vgl. Vorwort zur 2. Auflage), beim Examen möglichst erfolgreich abschneiden und ein Zertifikat erhalten.

Ein Glossar sowie ein Abkürzungs- und Literaturverzeichnis beenden das inhaltsreiche Sachbuch, das es auch als E-Book gibt.

* * *

Mahbouba Gharbi, Arne Koschel, Andreas Rausch und Gernot Starke, Basiswissen für Softwarearchitekten, Aus- und Wieterbildung nach iSAQB-Standard zum Certified Professional for Software Architecture – Foundation Level, 220 Seiten, gebunden, zweite, überarbeitet und aktualisierte Auflage, Dpunkt Verlag, Heidelberg Dezember 2014, ISBN: 978-3-86490-165-2, Preis: 32,90 EUR (D)

Anzeige