Von Kaiserklo bis Katar oder Momente, Stars und Emotionen – Zum Fanbuch „Mein FC Bayern“

0
541
Ulrich Kühne-Hellmessen: Mein FC Bayern.
Mein FC Bayern von Ulrich Kühne-Hellmessen. © Riva, Münchner Verlagsgruppe

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Von Kaiserklo bis Katar, das ist die Welt des FC Bayern München bei Kritikern. Mit Kaiserklo ist das Stadion bei den Müllbergen an der Autobahn von und nach München gemeint. Mit Katar ist das nicht nur beim Kaiser der Korruption und des Klüngels, nein das ist weder Ulrich Hoeneß noch Karl-Heinz-Rummenigge, sondern Franz Beckenbauer, beliebte Wintertrainingslager im Wüstenstaat, um nicht vom Ausbeuterstaat zu schreiben, der von den Diktatoren in der Hochburg der Dschihadisten in Doha geführt wird.

Über Klüngel und Korruption oder den FC Bayern München zwischen Staat und Kapital verrät Rummenigge, der seit 2002 Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG ist, nichts in dem von Ulrich Kühne-Hellmessen und Felix Seidel mit feundlicher Unterstützung der FC Bayern Erlebniswelt redaktionell verantwortete und von Max Breitner vom FC Bayern München als Schlussredakteur bearbeitete Fanbuch, aber seine Zukunftsvision FC Bayern 2030 darf er auf vier Seiten unter dem Selbstzitat „Ein entfesselter Kapitalismus bringt den Profifußball nicht weiter, er würde ihn von der Basis entfernen“ als Titel ausbreiten.

Neben Rummenigge und Hoeneß, mit Beckenbauer wurde ein Interview geführt, kommen viele Spieler zu Wort wie der Titan (von Mailand), Oliver Kahn, oder Philipp Lahm, Trainer wie Ottmar Hitzfeld und Egon Cordes, Funktionäre wie Andreas Jung und Jörg Wacker sowie Maskottchen Bernie und Reporter-Legende Raimund Hinko.

Der Verlag Riva in der Münchner Verlagsgruppe informiert in einer Pressemitteilung per E-Mail vom 16.1.2018 darüber, dass „im Innenteil … alle Highlights der Vereinsgeschichte auf den Leser“ warten würden und dass „außergewöhnlichen Persönlichkeiten … mit exklusiven Beiträgen … außergewöhnliche Geschichten“ präsentieren würde, „die den FC Bayern München zu dem gemacht haben, was er heute ist“.

Dass das Buch auch einen Blick hinter die Kulissen des FC Bayern München gewährt („Ein Sprachforscher erklärt, was Giovanni Trapattoni mit seiner legendären Wutrede ausgelöst hat und der Sponsoring-Manager von Paulaner, wie die bayrische Bierdusche zu Weltruhm gelangte.), das soll nicht verschwiegen werden.

Wer sich an „die größten Momente, die wichigsten Stars“ und „die schönsten Emotionen“ des FC Bayern München erinnern möchte, der greife zu diesem Buch affirmativer Autoren, das für Fans produziert wurde, nicht für Kritiker.

Bibliographische Angaben

Mein FC Bayern, die größten Momente, die wichtigsten Stars, die schönsten Emotionen, Ulrich Kühne-Hellmessen, Felix Seidel (Redakteure), Raimund Hinko und Detlef Vetten (Autoren), Max Breitner (Schlussredakteur), 224 Seiten, Hardcover, Verlag: Riva in der Münchner Verlagsgruppe, 1. Auflage 22. Januar 2018, München, ISBN: 978-3-7423-0537-4, Preis: 24,99 EUR (D), 25,70 EUR (A)

Anzeige