Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Moskau gefilmt

0
290
Taxifahrer fährt in Moskau in Menschen. Quelle: Twitter

Moskau, Russland (Weltexpress). In Moskau kam es heute zu einem ernsten Zwischenfall. Ein Taxifahrer scherte mit seinem gelben Taxi aus der Spur auf der Straße aus, fuhr auf den Bürgersteig und Menschen um. Mindestens sieben Passanten sollen verletzte sein, darunter vier Mexikaner.

Der Fahrer, der einen kirgisischen Führerschein besitze, versuchte zu flüchten. Männer verfolgte ihn. Er wurde festgenommen. Das alles können sich alle auf Liveuamap anschauen.

„In der Iljinka hat es einen Autounfall mit einem Taxi gegeben. Die Straße ist gesperrt. Es gibt keine Toten. Die weiteren Umstände werden ermittelt“, teilten auf Twitter Verantwortliche des Zentrums für die Organisation des Straßenverkehrs mit.

Der Taxifahrer, der in die Fußgänger gefahren ist, beteuere laut Moskauer Polizei seine Unschuld. Er habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Polizei ermittelt weiter.

Anzeige