Udo Jürgens und André Rieu – Konzertabsagen wegen Krankheit – Udo Jürgens Tournee „Der ganz normale Wahnsinn“: Absage der Konzerte von Suhl, Berlin, Magdeburg und Hannover

0
80
Berlin (Weltexpress) - Udo Jürgens musste seine Konzerttournee nach dem Konzert in Zwickau auf Grund einer viralen Grippe-Infektion unterbrechen. Er hatte schon das Konzert in Zwickau zwei Lieder vor Schluss wegen Halsschmerzen und Stimmproblemen abbrechen müssen und sich zur weiteren Abklärung und Behandlung in Zürich in ärztliche Obhut begeben.

Da keine weiteren Komplikationen aufgetreten sind, soll Udo Jürgens seine Konzerttournee ab 5. Februar in Köln fortsetzen können.

Udo Jürgens: „Es ist mir in meiner ganzen Karriere noch nie passiert, dass ich vier Konzerte in Folge absagen musste. Aber es geht mir in der Zwischenzeit schon wieder viel besser und ich freue mich auf die Fortsetzung der Tournee. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Zuschauern für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.“

Die ausgefallenen Konzerte werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, der zeitnah bekanntgegeben wird. Die Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

André Rieu Tour 2012: Die Konzerte in Leipzig, Erfurt und Berlin müssen verschoben werden

Aufgrund eines viralen Infektes wurde André Rieu von seinem Hausarzt für diese Woche krank geschrieben. Der Tourneeveranstalter bemüht sich gemeinsam mit André Rieus Büro schnell Ersatztermine zu finden. Diese werden in Kürze bekannt gegeben. Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen über www.andrerieu.com

Anzeige