Tulpen aus der Mikrowelle – Die Innovation aus Holland

0
116
© Keukenhof
Holland (Weltexpress). Ab dem 1. April ist es soweit, dann dürfen wir über diese Neuheit aus Holland berichten. Es ist eine echte Marktneuheit, die hier präsentiert wird, und die sowohl Konsumenten als auch die Grüne Branche ins Staunen versetzen soll.

Denn der niederländische Tulpengärtner Niels Kreuk entwickelte die Sensation des Jahres: Tulpenzwiebeln, die in der Mikrowelle wie Popcorn in wenigen Sekunden zu ausgewachsenen Tulpen gedeihen.

Diese „Pop Tulips“ sind die neueste Erfindung von Niels Kreuk. Der pfiffige niederländische Gärtner bringt eine recyclingfähige Tüte mit
Tulpenzwiebeln auf den Markt, deren Wachstum durch die Wärme in der
Mikrowelle beschleunigt wird. Ähnlich wie Puffmais zu Popcorn wird, gehen die Zwiebeln in der Mikrowelle auf und entwickeln sich in Windeseile zu ausgewachsenen Tulpen. Aus der Tüte befreit und von der Zwiebel gelöst,benötigen die Tulpen lediglich etwas Wasser, um sich von der Wärme zu regenerieren.

„’Pop Tulips` sind das perfekte Blumengeschenk für Kurzentschlossene.
Bei spontanen Einladungen wird die Überraschungstüte einfach in die
Mikrowelle getan und nach kurzer Zeit erfreuen uns bunte Tulpen mit ihrer Farbpracht und Vitalität“, so ihr Erfinder Kreuk. „Die Tüten sind damit nicht nur lustiges Gimmick, sondern auch äußerst praktisch und effizient.“ Doch nicht nur der Überraschungseffekt überzeugt. Bei der Entwicklung bedachte Kreuk auch die Verwendung von Naturprodukten, so sind die Tulpentüten biologisch abbaubar.Die innovativen „Pop Tulips“ sind voraussichtlich ab Anfang April im Handel erhältlich. Es ist insgesamt eine tolle Überraschung, wie Natur und Technik „zusammenarbeiten“.

Der Film "Pop Tulips – Instant Happiness" zum Fulminanten: http://youtu.be/PgTrNFtV6sM

Immer aktuelle Infos sowie ein Video zu den Mikrowellen-Tulpen gibt es auf www.tollwasblumenmachen.de.

Anzeige