Tote und Verletzte nach Anschlag in Sankt Petersburg

0
637
Live-Bilder von RT Deutsch am 3. April 2017 aus Sankt Petersburg. © RT DE Productions GmbH

Sankt Petersburg, Russland (Weltexpress). Laut „RIA Novosti“ sollen bei einem Anschlag in Sankt Petersburg 10 Personen gestorben und 50 Personen verletzt worden sein, nachdem gegen 14.30 Uhr in der Metro eine Bombe explodierte. Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa bestätigte die Zahl der Toten.

Medien berichteten von zwei Bomben, die explodiert seien. Die Anti-Terror-Behörde NAK teilte jedoch mit, eine weitere Bombe entschärft zu haben.

Alle U-Bahn-Stationen in Sankt Petersburg wurden nach der Explosion in einer U-Bahn-Station gesperrt. Zwar werde in alle Richtungen ermittelt, doch das Russische Ermittlungskomitee habe „ein Verfahren wegen Terrorismus eingeleitet“, sagte Swetlana Petrenko, Sprecherin der Behörde.

Nach Angaben der Agentur „Interfax“ sei der Täter von einer Überwachungskamera gefilmt worden. Zwei Verdächtige wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT